Klassische Physiotherapie


Die Behandlung richtet sich nach der Diagnose der ärztlichen Verordnung und dem Befund welcher bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt wird.

Unsere Therapiearten werden auch als Domizilbehandlung angeboten, dazu bedarf es einer spezifischen Verordnung vom Arzt. Wir behandeln Patienten auch zu Hause wenn der Hausbesuch vom Arzt verordnet ist. Die maximale Entfernung von der Praxis zum Patienten nach Hause sollte einen Radius von bis zu 2 km nicht überschreiten.

Wir rechnen mit allen Kranken- und Unfallkassen direkt ab.

Es besteht die Möglichkeit auch ohne ärztliche Verordnung physiotherapeutisch behandelt zu werden. Die Kosten für eine Privatbehandlung von 30 Minuten Dauer betragen 60 CHF.

Unsere Therapieformen

Manuelle Therapie

Mit speziellen Handgriffen wird versucht Bewegungseinschränkungen zu lösen und Schmerzen zu lindern.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.ifomit.org.

Manuelle Lymphdrainage

Durch die manuelle Lymphdrainage wird der Abtransport der Lymphflüssigkeit gefördert. Anschliessend werden je nach Verordnung Kompressionsbinden angelegt.

Klassische Massage

Klassische Massage wird angewandt bei Muskelverspannungen bzw. Verhärtungen. Durch schlecht angepasste Arbeitsplätze, Fehlhaltung am Arbeitsplatz (siehe auch Ergonomie), Stress und anderen Einflüssen entstehen Verletzungen an der Muskulatur, diese werden mit speziellen Handgriffen gelöst.

Myofascial Release, auch mit Blackroll

Myofascial Release ist eine körper­therapeutische Behandlung. Durch gezielte Manipulation tief sitzender Bindegewebs­restriktionen wird versucht mit den Händen und/oder der Faszienrolle/Blackroll  über das Fasziensystem ausgleichend auf den Gesamtorganismus einzuwirken um ihm zu neuer Balance und Vitalität zu verhelfen.

Trigger-Punkt Therapie

Lösen von schmerzhaften Muskelknoten durch Druck und Dehnung.

Dry Needling

Dry Needling ist eine relativ neue Therapieform zur Behandlung myofaszialer Triggerpunkte mittels steriler Einwegakupunkturnadeln und wird als wirksame Ergänzung zu anderen Therapieverfahren und speziell zur manuellen Triggerpunkttherapie angewendet.

Kinesio-Taping

Mittels selbhafteten, farbigen, elastischen Binden wird eine Art dauernde Massage der Muskeln erreicht ohne dass die Beweglichkeit eingeschränkt ist. Das Tapeing ändert die Proprioception der Muskeln.

Golf-Physio-Training

Golf spezifische Trainings und Übungen zur Verbesserung der Core-Stabilität & Flexibilität des Körpers.

Krafttraining

Individuelles körperliches Training mit dem Ziel, die motorische Kraftfähigkeit zu verbessern. Entscheidend dabei ist der Einsatz von Muskelkraft.

Sportphysiotherapie / Trainingstherapie (MTT)

Spezielle, individuelle Therapie für Spitzensportler und Hobbysportler aber auch Patienten deren Bewegungsapparat im Alltag nicht mehr alle Belastungen aushält.

Beckenbodenrehabilitation mit Biofeedback

Bei Frauen und Männern wird der Beckenboden durch verschiedene Ursachen geschwächt. Der Beckenboden ist ein wichtiger Bestandteil unseres Körpers. Durch Trainings und Elektrostimulationen mit Biofeedback ist es möglich die Beckenbodenmuskulatur zu stärken und die Funktion wieder herzustellen.

HWS Distorsionstrauma-Rehabilitation

Nach traumatischen Hals-Wirbel-Verletzungen ist es wichtig die Stabilisationsfähigkeit der tiefen Nackenmuskulatur wieder herzustellen, mittels Biofeedback/Redcord/Proprioceptionstraining.

Craniomandibuläre Dysfunktion (Kiefergelenkproblematik)

Mittels Mobilisation des Kiefergelenkes und Massage der Kaumuskulatur kann man die Problematik vom Knacken und Knirschen lindern und beheben.

Nerven-Mobilisation

Wenn Nerven zwischen Muskeln und Tunneln eingeengt sind verursacht das Schmerzen. Durch fein dosierte Dehnungsübungen werden die Nerven mobilisiert, die Gleitfähigkeit des Nervs verbessert und die Schmerzen beseitigt.

Pain Management (Schmerztherapie)

Ziel ist, auf der bio-psycho-sozialen Ebene, schmerzbeeinflussende Faktoren positiv zu lenken und helfen sie zu beseitigen: Beeinflussung von Schmerz, Umganz mit Schmerz, individuelle Anpassung im Umgang mit Schmerz.

Stabilisatons Taping

Feste, starre, klebende Binden werden  angelegt um die Stabilität des Gelenkes zu unterstützen.

Weitere Therapieformen
  • Elektrotherapie (Ultraschall, TENS, Biofeedback, Nervenstimulation)
  • Physikalische Therapie (Eis, Wärme).

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!